BILDUNGSWELT  ist ein verlässlicher Partner,  wenn es um Ihre Weiterbildung geht. 
/

 

 

Intensiv Deutschkurs B2

Sie interessieren sich für diesen B2-Kurs ?

Dann setzen Sie sich doch bitte mit uns telefonisch unter 030- 235 840 15 oder per Mail info@bildungswelt.org in Verbindung.

Mittelstufe B2.1 auf einen Blick 

Dauer:

4 Wochen  

Kurstage:

Montag - Freitag

Kurszeiten:

09:00 –12.00 Uhr / 13.00-17.00 Uhr / 17.30-20.30 Uhr 

Preis:

210 €/Monat

Gruppe:

08 – 12 Teilnehmer_innen

Kursstart:

jeden Monat

Einstufung:

schriftlicher und mündlicher Test


Inhalt des B2-Kurses 

Vorkenntnisse:

Beim Einstieg in die Stufe B2 wird der erfolgreiche Abschluss der Stufe B1 bzw. vergleichbare Sprachkenntnisse vorausgesetzt.

Ziele B2:

Selbstständige Sprachverwendung 1

Der oder die Kursteilnehmende  kann sich spontan und fließend verständigen und sich zu einem breiten Themenspektrum klar und differenziert äußern, auch in Diskussionen. Er kann klare, detaillierte Texte zu verschiedenen Themen verfassen und dabei Argumente gegeneinander abwägen.

Inhalte:

•             Menschen (Personen, CV)

•             Sprache (formelle Briefe, Diskussionen)

•             Orte (Bildbeschreibung, Städteportraits)

•             Konsum (Buchrezension, Reklamation)

•             Liebe (Dialoge, Leserbrief)

•             Beruf (Bewerbungsschreiben, Telefonieren)

•             Zukunft (Hörspiel, Radiokritik)

•             Medien (Zeitungs-/ Radionachrichten, PC)

•             Gesundheit 

•             Mobilität (Statistik, kreatives Schreiben)

Grammatik

                     

•             Verben und Adjektive

•             Wortbildung von Verben und Adjektiven

•             Konjunktiv II

•             Wortstellung in Haupt- und Nebensatz/Satzbau

•             Negation (nicht, kein, nicht, niemand, nirgendwo...)

•             Das Nomen - Genus, Pluralbildung, Wortbildung

•             Vergangenes berichten - Perfekt, Präteritum, Plusquamperfekt

•             Konnektoren und Präpositionen (weil, obwohl, wegen, trotz, folglich...)

•             Konjunktiv I/indirekte Rede

•             Partizip I und Partizip II als Attribut

•             Nominalisierung/Verbalisierung/ Wortbildung (Bsp.: arbeiten-die Arbeit)

•             Umformung von Passivsätzen ins Aktiv und umgekehrt